Cuppabox Logo
Neues entdecken und geniessen.

Schwarzer Tee

Schwarzer Tee ist anregend, konzentrationsfördernd und gesund, wird häufig auch mit Milch getrunken und ist eine ideale Alternative zu Kaffee.

Schwarzer Tee Haufen aus der Cuppabox

Geschmack und Herkunft

Schwarzer Tee, Schwarztee und in Ostasien auch roter Tee genannt, ist die beliebteste Teeart Deutschlands. Sowohl schwarzer Tee als auch grüner Tee stammen von ein und derselben Teepflanze namens Camellia sinensis. Schwarzer Tee durchläuft einen Oxidationsprozess. Grüner Tee dagegen ist nicht oder nur kaum oxidiert. Grundsätzlich machen das Klima, die Anbaulage, Erntezeit und die Art und Weise der Verarbeitung sowie Zubereitung den wesentlichen Unterschied in Geschmack und Wirkung aus. Neben der Dauer des Ziehenlassens ist der Geschmack von schwarzer Tee auch von dem verwendeten Wasser abhängig und aus welchem der typischen Anbaugebiete und Ländern wie Indien (Assam, Darjeeling, Sikkim, Südindien und Nepal), Sri Lanka (Ceylon), Afrika (Kenia, Malawi, Kamerun, Südafrika und Tansania), Südamerika (Brasilien, Argentinien und Ecuador) sowie Türkei (Rize, Trabzon, Artvin sowie Giresun und Ordu), Europa (Portugal und England) und Iran (Lāhījān) die jeweilige Teesorte stammt. Zunehmend beliebter sind aromatisierte schwarze Tees. Ausgewählte Mischsorten geben dem Schwarztee eine besondere Geschmacksnote. Geschmäcker sind unterschiedlich, weshalb auch die Vielfalt reiner Scharzer Tee Sorten zum Probieren anregt. Geschmack und Wirkung gehen mit minderer Teequalität verloren, weshalb Tee-Kennern eindeutig von klassischem Beuteltee abgeraten wird.

Wirkung und Gesundheit

Schwarzer Tee wirkt anregend und ist konzentrationsfördernd. Der Anteil an Koffein ist abhängig von der Ziehzeit und, im Vergleich zu anderen Teearten, sehr hoch. Je kürzer der Tee zieht, desto anregender ist seine Wirkung. Da das Koffein des schwarzen Tees an Polyphenole gebunden ist, nennt man es auch Teein. Teein wird vom Körper verzögert aufgenommen. Die anregende Wirkung hält dadurch länger an als bei Kaffee.

Neben Koffein und Gerbstoffen enthält schwarzer Tee auch Nährstoffe wie Mangan, Kalium, Vitamin B und Fluorid. Darunter auch Wirkstoffe wie Theobromin und Theophyllin. Schwarzer Tee hat einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Er wirkt entzündungshemmend, hilft bei der Prävention von Durchfall, Lungenentzündung und vielen Arten von Hauterkrankungen, senkt den Blutzuckerspiegel und hilft Menschen mit Diabetes, erhöht den Stoffwechsel und hilft beim Abnehmen, kann bei der Behandlung von bestimmten Arten an Mund-Viren wie Herpes helfen, beugt Herzerkrankungen vor und fördert die Herzleistung, stärkt den Zahnschmelz und senkt dadurch das Kariesrisiko.

Cuppabox Mitglieder erhalten regelmäßig versandkostenfrei hochwertige Teesorten exklusiver Marken und nutzen weitere Vorteile.
Ideal, um neue erstklassige Tees zu entdecken, um Tee erstmalig kennenzulernen oder als Geschenk.

Schwarzer Tee, Grüner Tee, Früchtetee, Kräutertee, Rooibos-Tee.

JETZT PROBIEREN