Cuppabox Logo
Neues entdecken und geniessen.

Grüner Tee

Grüner Tee - jeder Schluck tötet freie Radikale. Grüner Tee in hoher Qualität ist anregend und unter allen der mit den meisten Gesundheitsbenefits.

Grüner Tee Haufen aus der Cuppabox

Geschmack und Herkunft

Grüner Tee, auch als Grüntee bezeichnet, stammt, wie schwarzer Tee, von der Teepflanze Camellia sinensis. Grüner Tee wird im Gegensatz zu schwarzer Tee kaum bis gar nicht nicht oxidiert. Er wird aus unfermentierten Blättern gebrüht. Aus diesem Grund bleiben nahezu alle Wirkstoffe erhalten. Das Klima, die Anbaulage, Erntezeit und die Art und Weise der Verarbeitung sowie Zubereitung machen den wesentlichen Unterschied zu schwarzer Tee in Geschmack und Wirkung aus. Er wird hauptsächlich in China, Japan und Indien angebaut. Der Geschmack des grünen Tees wird außerdem durch die Dauer des Ziehenlassens und des verwendeten Wassers beeinflusst. Zieht der Tee nur kurz, dann wirkt er eher anregend. Zieht der Tee lang, wirkt er beruhigend. Das Aroma des grünen Tees lässt sich mit zartblumig, duftig, manchmal sogar etwas grasig beschreiben. Bei einigen Sorten wird ein besserer Geschmack erst nach Fortspülen der Bitterstoffe, bei einem zweiten oder dritten Aufguss, erzielt. Die anfängliche Freude beim Probieren von grünem Tee bleibt meist aus, denn um grünen Tee genießen zu können, muss man sich etwas Zeit nehmen und einige Sorten probieren. Ist die Freundschaft einmal geknüpft, hält sie meist ein Leben lang. Bei minderer Qualität gehen Geschmack und Wirkung des Tees verloren, weshalb unter anderem von klassischem Beuteltee abgeraten wird.

Wirkung und Gesundheit

Grüner Tee ist sehr gesund und nervenanregend. Da das Koffein des grünen Tees an Polyphenole gebunden ist, nennt man es auch Teein. Teein wird vom Körper verzögert aufgenommen. Die anregende Wirkung ist dadurch langanhaltiger im Vergleich zu Kaffee. Die Verarbeitung und Zubereitung von grüner Tee sind Grund des hohen Anteils verschiedenergesundheitsfördernder Wirkstoffe und Substanzen, wie Vitamin A, Vitamin B, B2, Calcium, Kalium, Phosphorsäure, Magnesium, Kupfer, Zink, Nickel, Carotine und Fluorid. Neben Teein spielt auch Catechin und Theanin eine große Rolle. Catechin werden die meisten gesundheitsfördernden Wirkungen zugeschrieben. Theanin ist eine Aminosäure und vor allem wichtig für den Geschmack. Die in Grüntee enthaltenen Antioxidantien nehmen den Kampf gegen die freien Radikale (Abfallprodukte des Stoffwechsels) auf und schützen vor Angriffen auf die Körperzellen. Regelmäßiger Konsum von Grüntee oder Grüntee-Extrakten hat vielerlei gesundheitsfördernde und präventive Wirkungen. Zusammengefasst hilft grüner Tee insbesondere bei Herz-Kreislauferkrankungen, ist präventiv gegen Alzheimer und Parkinson, bei der Stabilisierung des Zentralnervensystems, gegen Diabetes und diverse Krebsarten sowie Zahnkaries und Nierenerkrankungen.

Cuppabox Mitglieder erhalten regelmäßig versandkostenfrei hochwertige Teesorten exklusiver Marken und nutzen weitere Vorteile.
Ideal um neue erstklassige Tees zu entdecken, um Tee erstmalig kennenzulernen oder als Geschenk.

Schwarzer Tee, Grüner Tee, Früchtetee, Kräutertee, Rooibos-Tee.

JETZT PROBIEREN